Go to Top

Schaltkreisentwurf

Konstruktion_1In den zurückliegenden Jahren wurden zahlreiche anwenderspezifische Schaltkreise entwickelt. Funktionalität der Hardware, verfügbarer Leiterplattenplatz und nicht zuletzt die Kosten für Baugruppen sind die treibenden Faktoren. Diese Entwicklung setzen wir weiterhin fort und nehmen neue Herausforderungen gern an.

Der Schwerpunkt unserer  Erfahrungen liegt bei den Produkten der Firmen Xilinx, Lattice und Altera.

Bei aktuellen Designs setzen wir insbesondere die Familien Spartan-II(E), Spartan-3 sowie Virtex-E oder Virtex-4 bzw. Cyclone und Stratix ein.

Die Entwicklung erfolgt mit den jeweils neuesten und bezüglich der Realisierung des Designs erforderlichen Softwarepaketen.

Als Design Entry wird bevorzugt VHDL verwendet.

Simulationen in allen Phasen des Designs erfolgen mit den Tools von ModelSim.

Im Design Flow werden sowohl standardisierte als auch technologiespezifische IP-Cores eingesetzt, um maximal effiziente und leistungsfähige FPGA-Lösungen zu erzielen.

Selbstverständlich decken wir den kompletten Entwicklungszyklus ab:

  • Design Entry
  • Functional Verification
  • Design Synthesis
  • Design Implementation
  • Timing Verification
  • Device Programming
  • In-Circuit Verification

Sollten unsere eigenen Ressourcen den Anforderungen nicht entsprechen können, haben wir einen zuverlässigen Partner:

  • Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen.Außenstelle für Automatisierung des Schaltkreis-und Systementwurfs Dresden.